"Einflussfaktoren identifizieren und Risiken minimieren"

  Die Anforderungen an die Sicherheit von SAP-Systemen steigen mit der Komplexität der eingesetzten Funktionalitäten. Die neuen Technologien und erweiterten Anwendungen im SAP-Umfeld verbessern einerseits die Integration von Geschäftspartnern, erfordern aber andrerseits auch eine ernsthafte Auseinandersetzung mit Risiken, die diese neuen Entwicklungen mit sich bringen. Zahlreiche Unternehmen sind jedoch noch nicht genügend vor möglichen Bedrohungen geschützt.

iFILIOS unterstützt Sie bei der Einschätzung des aktuellen Sicherheits-
niveaus Ihrer Systeme und hilft Ihnen securityrelevante Systemein-
stellungen und Berechtigungen zu überprüfen. So können mögliche Sicherheits-Risiken frühzeitig identifiziert werden und -lücken geschlossen werden.

Unser Leistungsspektrum:

  • Erstellung von Sicherheitskonzepten
  • Absicherung von Kommunikationsverbindungen (z.B. SNC, SSL)
  • Implementierung von dem Schutzbedarf angemessener Authentisie-
    rungsverfahren (z.B. starke Authentisierung, zertifikatsbasiert mit
    Token)
  • Entwicklung und Umsetzung einer am Schutzbedarf orientierter
    Architektur (Einsatz von SAP Web Dispatcher, SAP Router)
  • Durchführung von Audits ( z.B. bzgl. des Berechtigungskonzeptes,
    der Kommunikationssicherheit etc.)
  • Erstellung von Berechtigungskonzepten
  • Sichere Integration von SAP in die Betriebssysteme und
     Datenbanken (technische Sicherheit)
  • Sicherung und Auditing im SAP-Umfeld
  • Authentifizierung und Fernzugriffe auf das SAP-System
  • Kryptographie im SAP-System
  • Sicherheit im SAP-Mobile Umfeld
  • Zertifikatsanmeldung und Single-Sign-on
  • Einbettung der SAP-Sicherheit in die gesamte IT-Security-Policy
  • Einführung eines SAP-Notfall-Konzepts
  • Integration von Maßnahmen zur Anwendersicherheit
  • Systemanalyse und Implementierung von Security Patches
  • Einführung von SAP Security Optimization Self-Services
  • SAP Penetrationstests

  • Reporting und Auditierung